Hilfen für ältere Mitbürger/Innen oder Risikogruppen

Einkaufshelfer gesucht!


Bernkastel-Kues, den 25.03.2020

Einkaufshelfer gesucht!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie müssen besonders ältere Menschen und Personen der Risikogruppen öffentliche Bereiche meiden. Hierzu gehört natürlich auch der Besuch von Supermärkten, Apotheken u. ä.

Es gibt bereits einige Initiativen von Kommunen, Vereinen, Verbänden oder sonstigen Freiwilligen. Zu nennen ist hier für den Landkreis Bernkastel-Wittlich z. B. die Initiative „Einkaufshelden“ der Jungen Union Bernkastel-Wittlich.

Wir möchten Hilfesuchenden die Möglichkeit bieten, dass sie zentral über die Verbandsgemeindeverwaltung entsprechende Ansprechpartner vermittelt bekommen. Des Weiteren können sich zusätzlich Freiwillige auch unmittelbar bei der Verwaltung melden.

Falls Sie Interesse haben, innerhalb des Verbandsgemeindegebietes als Einkaufshelfer zu fungieren, können Sie sich gerne unter der 06531/54-112 oder per Mail an e.schimper@bernkastel-kues melden.

Ebenso können Sie sich gerne unter den genannten Kontaktdaten melden, wenn Sie die Hilfe eines Einkaufshelfers benötigen. Familienangehörige, die aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit o. ä. nicht für hilfebedürftige Personen innerhalb des Familienkreises Einkäufe etc. erledigen können, können sich ebenfalls nach Einkaufshelfern erkundigen.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Die Verbandsgemeindeverwaltung

Keine Mitarbeiter gefunden.