IMG_1461.JPG

Corona - Virus COVID-19

COVID-19: Anweisungen und Meldungen

Informationen  von   Bürgermeister Leo Wächter

Bernkastel-Kues, den 18.03.2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 haben die Bundesregierung und Regierungschefs der Bundesländer zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich Leitlinien beschlossen. Ausfluss dieser Leitlinie ist der Erlass des Landes Rheinland-Pfalz vom 17.03.2020 sowie die Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen aufgrund des Aufkommens von Coronavirus-Infektionen in Rheinland-Pfalz vom 17.03.2020.

Wir möchten Sie über die aktuellen Gegebenheiten hinsichtlich weiterer Schutzmaßnahmen informieren.

Kontaktreduzierung

1. Schließungen

Es werden sämtliche Einrichtungen des öffentlichen Lebens, die unter anderem zur Vergnügung, dem öffentlichen und privaten Kultur- sowie Sportangebot beitragen, geschlossen.

2. Weiterhin geöffnete Institutionen

Es bleiben alle zur Daseinsvorsorge der Bevölkerung nötigen Dienste weiterhin geöffnet. Diese sind:

  • Einzelbetriebe für Lebensmittel und Wochenmärkte
  • Getränkemärkte
  • Abhol- und Lieferdienste
  • Apotheken
  • Sanitätshäuser
  • Drogerien
  • Tankstellen
  • Banken und Sparkassen
  • Poststellen
  • Frisöre
  • Reinigungen
  • Waschsalons
  • Zeitungsverkauf
  • Bau-, Gartenbau und Tierbedarfsmärkte
  • Großhandel

Außerdem sind Dienstleister und Handwerker dazu berechtigt, ihre Tätigkeiten im Rahmen der Schutzmaßnahmen weiterhin auszuführen. Einrichtungen des Gesundheitswesens bleiben ebenfalls bis auf weiteres geöffnet.

3. Zugang zu Mensen, Restaurants, Speisestätten und Hotels

Der Besuch von Mensen, Restaurants und Speisestätten sowie Hotels ist beschränkt und nur unter folgenden Auflagen zulässig:

  • Einhalten der Hygienevorschriften
  • Aushang von Hinweisen
  • Beschränkung der Besucheranzahl
  • 2 Meter Abstand zwischen den Tischen

Die Öffnungszeiten von Restaurants und Speisegaststätten werden auf 06:00 Uhr bis 18:00 Uhr beschränkt.

4. Übernachtungsangebote im Hotelgewerbe

Des Weiteren sind Übernachtungsangebote im Hotelgewerbe nur zu notwendigen und ausdrücklich nicht zu touristischen Zwecken zulässig.

5. Verbote von Zusammenkünften

  • Zusammenkünfte in Vereinen
  • Sonstige Sport- und Freizeiteinrichtungen
  • Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen sowie privaten Bildungseinrichtungen
  • Reisebusreisen

Außerdem,

  • Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften


Die Maßnahmen sind bis 19.04.2020 befristet.


Die vollständige Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich können Sie unter folgendem Link einsehen:


Besucherrechte für Krankenhäuser, Pflege- und Behinderteneinrichtungen

Auch in diesem Zusammenhang hat die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich zur Einschränkung der Besuchsrechte für Krankenhäuser, Pflege- und Behinderteneinrichtungen am 17.03.2020 eine Allgemeinverfügung erlassen, welche ebenfalls unter dem v. g. Link eingesehen werden kann.

Es ist zu beachten, dass Besucherinnen und Besucher, die Kontaktpersonen der Kategorien I und II gemäß der Definition durch das Robert-Koch-Institut sind oder bereits infizierte Personen, Personen die Kontakt zu Infizierten hatten oder Personen die sich in letzten 14 Tagen innerhalb eines ausgewiesenen Risikogebiets aufgehalten haben, Krankenhäuser, Pflege- und Behinderteneinrichtungen sowie Einrichtungen des Gesundheitswesen nicht betreten dürfen.

Detaillierte Informationen sind der öffentlichen Bekanntmachung der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich zur Einschränkung der Besucherrechte für Krankenhäuser, Pflege- und Behinderteneinrichtungen zu entnehmen.

Schließung der Zulassungsstelle im Gebäude der Verbandsgemeindeverwaltung

Die Zulassungsstelle im Gebäude der Verbandgemeindeverwaltung Bernkastel-Kues bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Die Zulassungsstelle im Gebäude der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich bleibt geöffnet, kann jedoch nur durch vorherige Terminabsprache und in dringenden Fällen in Anspruch genommen werden.

Busverkehr

Der Linienverkehr wird je nach Unternehmen mit dem normalen oder Ferienfahrplan fortgeführt. Genauere Informationen können Sie der Homepage des VRT entnehmen.

Wirtschaftsförderung für betroffene Unternehmen

Bei Fragen zur finanziellen Absicherung von Unternehmen bzw. zur Unternehmenssicherung steht Ihnen u. a. eine Stabstelle „Unternehmenshilfe Corona“ im Wirtschaftsministerium zur Verfügung. Zu erreichen ist diese unter der Telefonnummer: 06131/16-5110 oder per E-Mail: unternehmenshilfe-corona@mwvlw.rlp.de.

Des Weiteren stehen über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz Instrumente zur Stabilisierung der Finanzierungssituation zur Verfügung. Nähere Informationen erfahren sie unter folgendem Link:

https://isb.rlp.de/home/detailansicht/unterstuetzung-von-kmu-auch-in-krisenzeiten.html


Wir bitten um gewissenhaften Umgang mit der derzeitigen Situation.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Leo Wächter
Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues


Sie benötigen zum Lesen dieser PDF-Datei einen PDF-Reader!