WIN_20170809_14_32_22_Pro.jpg

Kommunale Selbstverwaltung in der Verbandsgemeinde bernkastel-kues

Ortsgemeinde Veldenz
Wappen Grafschaft Veldenz

Der rund 1000 Einwohner zählende Weinort Veldenz liegt in einem der schönsten Seitentäler der Mittelmosel. Veldenz ist seit dem 18.04.1990 ein staatlich anerkannter Erholungsort. Die Ortschaft ist umgeben von Weinbergen, Wiesen und vom „Waldkurgarten“ des Hunsrücks, dessen Berge bis an den Rand des Ortes reichen.

Einst war Veldenz das Stammhaus der ehemaligen Grafschaft Veldenz. Heute stehen den Gästen rund 400 Gästebetten in Gasthöfen, Ferienwohnungen, Pensionen sowie Privathäusern zur Verfügung. Mehrere Gastronomiebetriebe bieten teilweise moseltypische Speisen an.

Außergewöhnlich

1993 und 1995 beim Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ Goldmedaillengewinner auf Kreis, Bezirks- und Landesebene, Silbermedaille auf Bundesebene, 1995 3. Preis beim Europäischen Blumenwettbewerb.

Besonderheiten

  • Schloss Veldenz
  • Glockenturm der evangelischen Kirche (Wehrturm 12. Jahrhundert)
  • Zehnthaus aus dem 15. Jahrhundert
  • viele Fachwerkhäuser
  • Villa Romana - Haus des Gastes - mit den römischen Ausgrabungen und dem Münzmuseum sowie ständig wechselnden Ausstellungen, Bauernstuben im Rathaus.

Mehr erfahren Sie hier:

--------------------------------------------------------------------

Veröffentlichungen zur Teilnahme am Kommunalen Entschuldungsfonds    Rheinland-Pfalz:

Konsolidierungsvertrag

Konsolidierungsbeitrag 2013

Konsolidierungsbeitrag 2014 

--------------------------------------------------------------------

Zum Kartenmodul bitte hier klicken

Auf Immobiliensuche in Veldenz? Bitte informieren Sie sich auf dem

Kommunalen Immobilienportal,

das sowohl kommunale Angebote, wie auch Angebote von Immobiliendienstleistern und Privatpersonen bündelt.


Öffentliche Ausschreibungen der Ortsgemeinde Veldenz:

Breitbandausschreibung

Nachstehend lesen Sie aus dem aktuellen Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues, den Mittelmosel-Nachrichten, die Nachrichten zu dieser Ortsgemeinde:

Nachrichten
Quellhinweis
Die hier dargestellten Inhalte
stammen aus dem Amts- und Mitteilungsblatt des
Wittich-Verlages (http://www.wittich.de),
welches sich in regelmäßigen Abständen
automatisch mit dieser Homepage synchronisiert.
Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.