pixab-bernkastel-2048026_1920.jpg
Pflegeportal

Infos über das Thema Pflege, Betreuung, Hilfen und die Anbieter in der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues

Die Betreuung und Pflege von älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern ist ein stetig wachsendes Thema in der heutigen Gesellschaft. Dabei sollte der Begriff "Pflegeportal" nicht im engen Sinne, d.h. ausschließlich als häusliche oder stationäre Pflege, verstanden werden, sondern auch als Hilfestellung im Alter beim Einkaufen oder den Fahrten zum Arzt etc.

Wir möchten mit diesem Eintrag Interessierten eine Informationsmöglichkeit geben und gleichzeitig Betroffenen, die Hilfe oder Rat suchen, ein Forum um sich schnell und unkompliziert darüber zu informieren, wer in der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues im Umfeld der Begriffe Betreuung und Pflege Angebote vorhält und eine schnelle Kontaktmöglichkeit bieten. Wir möchten jedoch keine Werbung für die genannten Anbieter machen, sondern Hilfesuchende informieren. Dies kann natürlich nicht abschließend sein - die Angebote de Genannten stehen in eigener Verantwortung der jeweiligen Dienstleister.

Um sich rund um das Thema einen rechtlichen und inhaltlichen Überblick zu verschaffen möchten wir Sie auf die Internet-Seite "Das Pflegeportal" leiten - bitten klicken Sie den nachstehenden Link an:

                                     Link zum Pflegeportal

Eine gute Beratung bietet auch die Pflegebroschüre des Landkreises Bernkastel-Wittlich, die als PDF-Datei im Internet-Angebot des Kreises Bernkastel-Wittlich zu erreichen ist:

zur-Pflege-Broschüre-des-Landkreises

Informationen bietet auch der Wegweiser des Kreises Bernkastel-Wittlich zur häuslichen Pflege

                                  bitte hier zum Wegweiser klicken.

Desweiteren hat der Landkreis ein Projekt aufgelegt mit dem Titel

                                      Projekt "Zu Hause alt werden"

Zur Thematik "Pflegeplan" gibt es einen Pflegeplaner, der in Kooperation mit dem Bundesverbraucherministerium von der Bertelsmann Stiftung entwickelt und ins Netz gestellt wird. Diese "Weisse Liste" soll als Wegweiser im Gesundheitswesen fungieren:

                                  http://pflegeplaner.weisse-liste.de

Eine psychologische Online-Beratung für pflegende Angehörige bietet die gemeinnützige Gesellschaft Catania in Berlin, wobei die kostenfreie Beratung ausschließlich über das nachstehende Online-Portal erfolgt:

                               http://www.pflegen-und-leben.de

Beim Land Rheinland-Pfalz eröffnet die Internetseite des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demographie unter folgendem Link:

                              http://msagd.rlp.de/soziales/pflege/ 

Beim Rheinland-Pfälzischen Sozialministerium können Sie auch den Pflegeratgeber anfordern oder als PDF-Datei downloaden:

      Bitte hier klicken für den Download als PDF-Datei des Pflegeratgebers 2015

Eine weitere Information bietet die Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz mit einer Info-Karte über Unterstützungsangebote zur Demenz im Land:

                        Hier klicken zur homepage www.demenz-rlp.de

und die Informationsseite des Bundesgesundheitsministeriums unter

      bitte hier klicken für die Demenz-Informations-Homepage des Bundes


Die Angebote in der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues können Sie über die nachstehenden

Rubriken aufrufen. Grundsätzlich unterscheiden wir verschiedene Arten des Angeboten:

Betreiber von Pflegediensten und Senioreneinrichtungen aller Art

Anbieter von Betreuungsdiensten für pflegebedürftige Menschen oder deren Angehörigen

Anbieter von weiteren Dienstleistungen für pflegebedürftige Menschen (Fahrdienste, Begleitdienste, Berater, Einkaufshilfen usw.)

Zusammenschlüsse von Betroffenen (Selbsthilfegruppen)


Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.