Infos zu Covid-19 (Corona)
in der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues / Verwaltungsbesuche bitte vorher telefonisch abstimmen!
Mehr

Öffnungszeiten "Bürgerservice" der Verbandsgemeinde:

Geschlossen:
öffnet heute um 08:00 Uhr
Montag
- Uhr
Dienstag
- Uhr
Mittwoch
- Uhr
Donnerstag
- Uhr
Freitag
- Uhr

Öffnungszeiten der übrigen Verwaltung:

Geschlossen:
öffnet heute um 08:30 Uhr
Montag
- Uhr
- Uhr
Dienstag
- Uhr
Mittwoch
- Uhr
Donnerstag
- Uhr
- Uhr
Freitag
- Uhr

Bitte vereinbaren Sie vor einem Besuch der Verwaltung telefonisch einen Termin für Ihr Anliegen!

Terminvereinbarung als System der Zukunft!

Die Verbandsgemeindeverwaltung Bernkastel-Kues setzt in Zukunft auf das System der Vereinbarung von Terminen. Dieses System hat sich während der eingeschränkten Öffnung der Verwaltung aufgrund der Corona-Pandemie sowohl für Bürgerinnen und Bürger als auch für Sachbearbeiter / Sachbearbeiterinnen der Verwaltung als zielführend, zeitsparend und effektiver herausgestellt.

Sollten Sie daher künftig ein Anliegen haben, das ein Aufsuchen der Verwaltung erfordert, empfehlen wir Ihnen folgende Vorgehensweise:                    

Ø  Vereinbaren Sie über Ihren Sachbearbeiter / Ihre Sachbearbeiterin oder die Informationszentrale - Tel. 06531 540 - einen Termin (ein Online-Reservierungssystem wird folgen).

Ø  Zum vereinbarten Termin pünktlich erscheinen und die notwendigen Unterlagen mitbringen.

Ø  Der / Die zuständige Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin erledigt Ihre Angelegenheit – ohne größere Wartezeit!

Während der Corona-Pandemie: Zu Ihrem Schutz und zum Schutz anderer Personen werden Sie gebeten, sich bei Betreten und Verlassen der Verwaltung die Hände zu desinfizieren, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und den Mindestabstand zu anderen Personen einzuhalten!

Gelbe Säcke und das Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues können weiterhin im Eingangsbereich der Verwaltung abgeholt werden.

Wir bitten um Verständnis und Beachtung der neuen Regelungen.


Bürgermeister Leo Wächter


10. CoBeLVO Rheinland-Pfalz ab 24.06.2020 in Kraft!

Vom 24.06. bis 31.08.2020 gilt die neue 10. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz. Mit der neuen Rechtsverordnung wurden auch die Hygienekonzepte erweitert und bearbeitet.

Die wichtigsten Änderungen der neuen Rechtsverordnung:

 1.    Veranstaltungen:
a)    Veranstaltungen im Freien sind bis 350 Personen zulässig.
b)    Veranstaltungen in geschlossenen Räumen sind bis 150 Personen zulässig.
c)    Erweiterung um die Definition von privaten Veranstaltungen – diese sind bis 75 Personen zulässig.

2.    Religionsausübung:
Chöre und Gemeindegesang sind wieder zulässig. Das Abstandsgebot gilt dann mit der Maßgabe, dass der Abstand zu verdoppeln ist. Die Maskenpflicht entfällt, wenn der Platz eingenommen wurde.

3.    Sport:
Sportliches Training und Wettkampf sind in Gruppen bis zu 10 Personen zulässig – dies gilt auch für Kontaktsport. Bei darüber hinausgehenden Gruppengrößen muss das Abstandsgebot beachtet werden. Bei sportlichen Betätigungen in Innenbereichen ist der Abstand zu verdoppeln.

4.    Gruppenbezogene Arbeits- und Unterbringungssituationen (z. B. Saisonarbeitskräfte):
Diesbezüglich wurde § 21 neu erlassen. Der Arbeitgeber hat eine Gruppe von Arbeitskräften vor Arbeitsaufnahme der zuständigen Behörde anzuzeigen. Zimmer dürfen mit höchstens der halben sonst üblichen Belegungskapazität belegt werden. Eine Ausnahme stellt die Belegung mit einer Familie dar.

5.    Weiterhin untersagt:
·         Großveranstaltungen
·         Clubs, Diskotheken und ähnliche Einrichtungen
·         Kirmes, Volksfeste und ähnliche Einrichtungen
·         Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen

Darüber hinaus wurden Lockerungen im Bereich der Gastronomie und bei Beherbergungsbetrieben zugelassen.

Die gesamte Rechtsverordnung und alle aktuellen Hygienekonzepte können Sie unten in den blauen Menuefeldern abrufen.

Bleiben Sie gesund!
Herzliche Grüße

Leo Wächter
Bürgermeister der VG Bernkastel-Kues


Aktuelles

WEITER




Amtliche Bekanntmachungen
Quellhinweis
Die hier dargestellten Inhalte
stammen aus dem Amts- und Mitteilungsblatt des
Wittich-Verlages (http://www.wittich.de),
welches sich in regelmäßigen Abständen
automatisch mit dieser Homepage synchronisiert.
Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.